[OLPC-DE] OLPC

Rechtsanwalt Bockamp olpc at bockamp.eu
Mi Mai 7 01:40:15 EDT 2008


Guten morgen Liste,

>>> Der Verleih müsste schon europaweit stattfinden denke ich, das "für  
>>> uns" zu behalten wäre nicht gut.
>>>       
>> Ja, das geht natürlich. Wir müssen uns allerdings einige  
>> Kleinigkeiten dazu überlegen. Ich halte es für fair, die XOs zu  
>> verleihen (also im Gegensatz zur Vermietung unendgeltlich).  
>> Vielleicht nur an Vereinsmitglieder?
>>     
>
> Das würde Interessierte aus anderen Länder ausschließen, oder?
>   
Nicht unbedingt, der Wohnsitz hat mit der Mitgliedschaft nichts zu tun 
(ich bin z.B. Mitglied der American Civil Liberties Union- ACLU).
Der Verein könnte auf die Mitgliedschaft bei sich selbst oder bei einem 
Schwesterverein in dem dortigen Mitgliedsstaat bestehen.


>> Dafür hinterlegen die Entleiher eine Kaution in signifikanter Höhe  
>> (z.B. halber Preis) und tragen die Kosten für den Versandt zu ihnen  
>> und wieder retour zum Verein. Also sagen wir 60 Euro Kaution zzgl.  
>> der Transportkosten für UPS (o.Ä.) inkl. Pick-Up, also ca 15 Euro.  
>> Wenn die 75 Euro auf dem Verienskonto sind, geht der XO zur Post.  
>> Der Verein kann die Leihe mit einer bestimmten Frist (10 Werktage)  
>> kündigen und die Abholung veranlassen. Im Europäischen (=  
>> EU-)Ausland kann man das Problemlos regeln; in die Schweiz auch  
>> noch. Darüberhinaus wirds sehr kompliziert.
>>     
>
> Klingt gut - würden wir das mit der Kaution auf dem Linuxtag dann auch  
> so machen, so gleich zum Mitnehmen? Da kommt bei 100 Maschinen eine  
> gewisse Summe zusammen.
>   
In der Tat und wer auch immer das Geld mitnimmt, wird sich auf dem 
Parkplatz einmal mehr umsehen.

Weil man die Person vor sich hat, kann man auch einen Entleihvertrag 
entwerfen, in dem sich die Personen verpflichten die Kaution binnen $x 
Tagen  zu überweisen. Dann müssen aber Personalausweiskopien von den 
entleihern gemacht werden. Weil die Leute des XO dann gleich Mitnehmen 
sparen Sie 1 mal Versandkosten.

Soll ich einen entsprechenden Vertrag entwerfen? Zweisprachig? Mit 
gleichzeitiger Mitgliedschaftserklärung?

>> Aber: erstmal müssen die XO Vereinseigentum werden. Ihr solltet bei  
>> der Übergabe unbedingt klären, ob es "our property" wird oder wir  
>> die Dinger nur als "possession" bekommen.
>>     
>
>
> Na gut. Wollen wir das nun so machen? Schreibt der Vorstand an Jim,  
> und regelt das mit dem Versand? Hatte ich erwähnt, dass es eilig ist?
>
> - Bert -
>   



More information about the olpc-de mailing list